Österreichisches Konsulat

Kontakt
603005, Russland, Nischni-Nowgorod,
Piskunowa St, 29
Tel. (831) 4-185-100
Fax (831) 2-786-769
E-mail: info@nnov-ohk.com

Öffnungszeiten
Montag – Freitag 10:00 – 13.00; 14.00 -16:00 Uhr
Samstag, Sonntag – Ruhetage

Honorarkonsulat der Republik Österreich

Das Honorarkonsulat Österreichs arbeitet seit dem 17. Februar 2009 in Nischni-Nowgorod. An der Eröffnung nahmen unter anderem der Auβerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der Österreichischen Republik in Moskau Dr. Martin Vukovich, der Honorarkonsul der Republik Österreich in Nischni-Nowgorod Juri Titow, der Gouverneur des Gebietes Nischni-Nowgorod Waleri Schantsew und der Bürgermeister der Stadt Nischni-Nowgorod Wadim Bulawinow teil.

Nischni Nowgorod und Linz sind Partnerstädte

Die Partnerschaft zwischen Nischni-Nowgorod und Österreich wird seit 1993 gepflegt. Österreich gehört heute zu einem der ersten und wichtigsten ausländischen Partner des Gebiets Nischni-Nowgorod. In den letzten Jahren ist der Warenumsatz zwischen Österreich und Nischni-Nowgorod um das Vierfache gewachsen und beträgt gegenwärtig jährlich rund 120 Mio. Dollar.

Stark sind auch kulturelle Verbindungen zwischen den beiden Partnern. 1993 wurde die Städtepartnerschaft zwischen Nischni-Nowgorod und Linz offiziell begründet. 1999 fanden in Nischni-Nowgorod die Internationalen Festspiele “Wolga-Donau” statt. 2000 folgten die “Nischni-Nowgorod Tage” in Linz sowie 2004 die “Tage der österreichischen Kultur” in der Stadt an der Wolga.

Zusammenarbeit zwischen Österreich und Russland fördern

Das Gebiet, das von dem Honorarkonsulat betreut wird, schließt die ganze Wolga-Region ein: die Republiken Baschkortostan, Tschuwaschien, Mari El, Mordwinien, Tatarstan, Udmurtien sowie die Gebiete Nischni-Nowgorod, Kirow (Wjatka), Orenburg, Pensa, Samara, Saratow, Uljanowsk und Perm. Das neue Honorarkonsulat werde zu einer Brücke zwischen Österreich und der Wolga-Region und zum Treffpunkt von allen werden, die sich für die Zusammenarbeit zwischen Österreich und Russland interessieren, so sagte Dr. Vukovich bei der Eröffnungsfeier.

Das Honorarkonsulat soll zur Entwicklung der Zusammenarbeit zwischen Russland und Österreich seinen Beitrag im Bereich der Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur leisten. Zur Zeit gehören zu den Hauptaufgaben des Honorarkonsulates die Förderung von wirtschaftlichen Projekten sowie der Informations- und Kulturaustausch zwischen Österreich und Russland. Möglicherweise wird in Nischni-Nowgorod bald auch eine Visastelle eröffnet, kündigte Vukovich an.

In Nischni-Nowgorod gibt es bereits Honorarkonsulat der Tschechischen Republik, das unter anderem Visa erteilt, sowie Honorarkonsulate Italiens, Weißrusslands, Kirgisiens und Nord Koreas.

Kategorie: Service-Informationen, Aktualisiert am 22. Oktober 2009 von Redaktion / ak | Anmelden